Schwarze Bohnen – Mini-Schatzkammern voller Maxi-Nährstoffe

Schwarze Bohnen – Mini-Schatzkammern voller Maxi-Nährstoffe

Gestatten: Denise, mit großer Begeisterung für gesunde, leckere aber auch ausgewogene Ernährung. Mit fundiertem Wissen aus meinem Biologiestudium und der Ausbildung zur Ernährungsberaterin möchte ich euch zeigen, welche Auswirkungen die Nahrung auf den Körper hat.

Kommentare

  
  1. Tabea.schmalz@gmx.de'Tabea sagt:

    Hallo Denise!
    Eigentlich waren sie nicht dicker als 2 cm und weiß wann sie trotzdem Ihnen noch. Naja wie auch immer egal ob doppelt so lange Back Ofen oder nicht das Ergebnis zählt ja 😉

  2. Tabea.schmalz@gmx.de'Tabea sagt:

    Ach und noch eine Frage: ich würde gerne die Trockenfrüchte weglassen. meinst du das geht?

  3. Tabea.schmalz@gmx.de'Tabea sagt:

    Hallo Denise!
    Vielen Dank für deinen tollen Beitrag. Ich freue mich, dass ich bei meinem letzten Einkauf eine Tüte schwarze Bohnen mitgenommen habe. Somit würde ich sehr gerne morgen deine Brownies ausprobieren. Weißt du zufällig wie viel Gramm gekochte Bohnen diese 60 g getrocknete Bohnen sind? Denn ich möchte gleich eine größere Menge kochen.
    Vielen Dank für deine Antwort im Voraus. Lieben Gruß Tabea

    • Hallo Tabea,
      das freut mich sehr, dass du die Brownies morgen ausprobieren willst! Berichte gerne mal wie du sie fandest:)
      Man kann die Menge getrocknete Bohnen ca. verdoppeln – also 60g getrocknete Bohnen waren 120g bis 130g nachdem ich sie über Nacht eingeweicht und dann gekocht habe.
      Und die Trockenfrüchte kann man auch weglassen – das ist gar kein Problem!
      Viel Spaß beim Ausprobieren!:)
      Liebe Grüße, Denise

      • Tabea.schmalz@gmx.de'Tabea sagt:

        Hallo Denise,
        Vielen Dank dir für deine schnelle Antwort.
        Die Brownies sind gut geworden, allerdings waren sie bestimmt doppelt so lange im Backofen.
        Liebe Grüße, Tabea

        • Hallo Tabea,
          das freut mich, dass die Brownies geschmeckt haben!
          Das ist ja interessant, dass die so lange im Ofen gebraucht haben. Vielleicht war die Schicht dicker? Oder vielleicht ist es auch geschmackssache – für mich müssen Brownies innen schön saftig sein 🙂 Aber so lange deine Brownies die Konsistenz haben, die du gerne hast, ist ja alles perfekt:)
          Schönes Wochenende wünsche ich!

          • Tabea.schmalz@gmx.de'Tabea sagt:

            Hallo Denise!
            Eigentlich waren sie nicht dicker als 2 cm und weiß wann sie trotzdem Ihnen noch. Naja wie auch immer egal ob doppelt so lange Back Ofen oder nicht das Ergebnis zählt ja 😉

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags und Attribute dürfen verwendet werden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

© 2017 - nutripassion.de